Geschichte

  • 1972 ■

    Am 22.Juli unterschreiben Prof. Dr. Walter Kreienberg, der langjährige Präsident der Landesärztekammer und erste Vorsitzende des Kuratoriums der Akademie, die damaligen Vorsitzenden der vier Bezirksärztekammern und die Vorsitzenden der damals noch vier Kassenärztlichen Vereinigungen die Stiftungsurkunde.

    Neben der regionalen Fortbildung soll die Akademie nach dem Willen ihrer Stifter aber auch überregionale Fortbildungsaufgaben übernehmen. Diesem Anliegen ist die Akademie seitdem stets mit Engagement nachgekommen.

  • ■ 1974

    Prof. Dr. Rolf Krebs wird zum ersten wissenschaftlichen Direktor der Akademie ernannt.

    Die Akademie bezieht eigene Räume in Mainz-Weisenau.

  • 1976 ■

    Prof. Dr. Werner Ohler wird neuer wissenschaftlicher Direktor der Akademie.

    Umzug in die Räumlichkeiten der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.

  • ■ 1993

    Die Akademie bezieht eigene Räume in Mainz-Mombach.

  • 1998 ■

    Prof. Dr. Wilfred Nix übernimmt die Leitung der Akademie.

  • ■ 1999

    Die Akademie bezieht ihr neues Domizil in Mainz direkt gegenüber dem historischen Gebäude des Landtags von Rheinland-Pfalz am Deutschhausplatz 3. Im gleichen Gebäude hat auch die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz ihren Sitz.

  • 2008 ■

    Die Akademie führt 117 Veranstaltungen durch. Insgesamt können in diesem Jahr 4015 Teilnehmer registriert werden.

    Alle Veranstaltungen werden mit Hilfe eines Evaluierungsbogens durch die Teilnehmer bewertet und unterliegen damit einer ständigen Qualitätskontrolle.

  • ■ 2009

    Das Curriculum „Leitender Notarzt“ feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Neben der theoretischen Ausbildung finden dabei Übungen statt, in die Katastrophenschutz- und Rettungsorganisationen von Stadt und Land eingebunden sind.

  • Jubiläum 20 Jahre „Leitender Notarzt“ ■

    Vor allem das interprofessionelle Üben in simulierten Großschadenslagen findet jeweils beachtliches öffentliches Interesse.

  • ■ 2019

    Der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Dipl.-Ing. Stephan Letzel übernimmt im September die kommissarische Leitung der Akademie. Er wird währenddessen von Anfang an von Prof. Dr. Achim Heintz bei seinen Aufgaben unterstützt.

  • 2020 ■

    Im Juni wird Prof. Dr. Dipl.-Ing. Stephan Letzel zum Wissenschaftlichen Direktor der Akademie gewählt.

  • ■ 2020

    Prof. Dr. Achim Heintz übernimmt den Vorsitz des Vorstandes der Akademie. Sein Vertreter ist Dr. Günther Matheis.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.